Coaching für Kinder
und Jugendliche
bei:

  • Lernblockaden
  • PrĂĽfungsangst
  • Konzentrationsproblemen
  • Versagensängsten
  • Hausaufgabendrama
  • Schwierigkeiten
    beim Lesen / Schreiben / Rechnen
  • mangelnde Motivation
  • Umgang mit Druck und Niederlagen
  • Verhaltensauffälligkeiten

LEICHTER LERNEN

Lernblockaden, Prüfungsängste, Hausaufgabendrama, haben oft eine gemeinsame Wurzel – und die hat nichts mit Faulheit oder mangelnder Intelligenz zu tun oder damit, dass sich der Schüler „einfach nicht bemüht“.

Die Ursache ist stattdessen oft eine unzureichende Vernetzung im Gehirn. Neueste Erkenntnisse der Hirnforschung belegen, dass der Auslöser für Lernprobleme und Verhaltensschwierigkeiten vielfach neurologische Blockaden sind.

Der Schüler ist in seiner Denkfähigkeit blockiert (kennt man als Blackout in der Schulaufgabe) und oftmals steckt er in ungünstigen Verhaltensweisen fest (z.B. bei den Hausaufgaben: trödeln, weinen oder schreien).

“Lernen muss man nicht lernen. Lernen geht von selbst. Aber nur, wenn wir im Gleichgewicht sind.”

(Ludwig Koneberg)

Gutes Zureden hilft in dem Moment nicht weiter. Schimpfen noch weniger.

Ziel meiner Arbeit ist es, vereinfacht gesagt, das Gehirn wieder anzuschalten.

Erst dann ist die Voraussetzung fĂĽr erfolgreiches Lernen gegeben. So wie ein Instrument erst gestimmt werden muss, bevor es ans eigentliche Ăśben geht.

Und erst dann kann das Kind wirklich zeigen, was in ihm steckt.

Potenziale leben.